Stand: 19.05.2021

Um mein Kursangebot gemäß der aktuellen COVID-19-Verordnungen durchführen zu werden folgende Maßnahmen an den Kursorten durchgesetzt.

1.) Zutritt zu den Kursen ist entweder mit einem negativen PCR-Test (max. 72 Stunden alt) oder einem negativen Aneignetest (24 Stunden oder dem Nachweis einer Impfung oder einer überstandenen COVID-Erkranken gem. Kriterien des BMASK.

2.) Betreten des Kursortes mit FFP2 Maske

3.) Am Kursort selber wird jeder Teilnnehmerin und Teilnehmer ein fixer Platz zugewiesen.

4.) Pro Kursteilnehmerin und Kursteilnehmer wird eine freie Fläche von 5 qm zur Verfügung gestellt

5.) Vor dem Kurs werden die Räumlichkeiten gelüftet. Während des Kurses erfolgt ein kurzes Stoßlüften

6.) Die Teilnehmeranzahl pro Kurseinheit wird auf max. 5 Elternteile plus Kind beschränkt

7.) Sofern organisatorisch möglich können einzelne Einheiten ins Freie verlegt werden.

8.) Mitgebrachtes Kursmaterial und Spielzeug wird vom Kursleiter fachgerecht desinfiziert

9.) Ich behalte mit als Veranstalter vor eure personenbezogenen Daten zwecks Rückverfolgung von Clustern unter abspräche mit jedem einzelnen Teilnehmer an Gesundheitsbehörden weiter zu leiten. Grundsätzlich bleibt aber die DSGVO wie gehabt aufrecht.

10.) Eine Anpassung des COVID-19-Konzeptes kann entsprechend behördlicher Vorgaben jederzeit erfolgen.